Zurück zum Hauptmenü der FAQs

F

Ich erhalte die falschen Farben, wenn ich Canon .CR2 oder Nikon .NEF-Dateien lade.


A Dieses Problem entsteht dadurch, wie Canaon und Nikon die Daten in ihren RAW-Dateien verschlüsseln. Wir verbessern stetig unsere Dekodierung von RAW-Dateien, haben aber nach wie vor Probleme mit einigen der Canon und Nikon RAW-Dateien.

Jedoch gibt es zwei Lösungsmöglichkeiten:

Wir haben ein Plug-In, das die Canon und Nikon-Bibliotheken nutzt, um diese Dateien zu laden.
Die Version für Windows finden Sie hier:
http://cloudfront.portraitprofessional.com/PPCanonNikonRAWPlugin/PPCanonNikonRAWPlugin_v1.1Setup.exe
Für Macs gibt es diese Version:
http://cloudfront.portraitprofessional.com/PPCanonNikonRAWPlugin/PPCanonNikonRAWPlugin_v1.1Setup.dmg

Wenn dieses Problem weiterhin besteht und mit Ihrer Kamera nicht funktioniert, liegt das daran, dass selbst die Bibliotheken von Nikon und Canon diese Dateien nicht dekodieren können.

Die letzte Möglichkeit wäre hier, die RAW-Dateien in Adobe RAW-Dateien umzuwandeln Das können Sie mit dem kostenlosen Adobe-Converter tun.
Für Windows befindet sich der Download hier:
http://www.adobe.com/support/downloads/product.jsp?product=106&platform=Windows
Für Mac hier:
http://www.adobe.com/support/downloads/product.jsp?product=106&platform=Macintosh
Damit können Sie all Ihre RAW-Dateien in das geläufigere Format “Adobe Raw DNG Digital Negative“ umwandeln. Es gehen dabei keinerlei Informationen der Dateien verloren, aber die daraus resultierenden, korrekten DNG-Dateien lassen sich so in wesentlich mehr Programme laden, unter anderem in PortraitPro.